Corporate Governance

Die HR-Governance knüpft an den allgemeinen Governance-Begriff an, den Sie hier hier näher erläutert finden.

Grundei/Kaehler 2018

„Corporate Governance wird [...] definiert als der durch konstitutiven Einfluss multipler Akteure geschaffene, aus formalisierten Normen bestehende interne und externe Verhaltensrahmen für die ebenfalls multiplen Akteuren obliegende Leitung (= Führung, Management) und Überwachung (= Aufsicht) eines Unternehmens und seiner Einheiten. CG umfasst danach die Gesamtheit der extern vorgegebenen und intern bewusst gesetzten formalen Regelungen, mit denen das Führungshandeln im Unternehmen beeinflusst werden soll.“

Grundei, Jens/Kaehler, Boris (2018): „Corporate Governance: Zur Notwendigkeit einer Konturschärfung und betriebswirtschaftlichen Erweiterung des Begriffsverständnisses“; Der Betrieb 11/2018; S. 585-592.)